Stellenanzeigen für ein Karrieremagazin

Printanzeigen für operational services

Kun­de
ope­ra­tio­nal services

Kate­go­rie
Print
Stel­len­an­zei­gen
Text

Stel­len­an­zei­gen gestal­ten, die Lust auf den Job machen. Die bei der Ziel­grup­pe ankom­men. Und die ein rea­lis­ti­sches Bild des­sen zeich­nen, was die Bewerber:innen im Unter­neh­men erwar­tet. Das ist das Kunst­stück. Wir haben unse­ren Kun­den ope­ra­tio­nal ser­vices,  einen deut­schen ICT Ser­vice Pro­vi­der, schon oft bei der Suche nach neu­en Mitarbeiter:innen unter­stützt. Die­ses Mal stell­te sich die Fra­ge, ob die Pan­de­mie the­ma­ti­siert wer­den soll, und wenn ja – wie.

DIE AUFGABE

Drei Sei­ten im Kar­rie­re­ma­ga­zin Cam­push­un­ter gestal­ten:  Ganz­sei­ti­ge Stel­len­an­zei­gen und eine Unter­neh­mens­prä­sen­ta­ti­on für den redak­tio­nel­len Teil. Ziel­grup­pe: Young Pro­fes­sio­nals mit IT-Hin­ter­grund. Vor­ga­be des Kun­den: Die Pro­fil­fel­der Ziel­ori­en­tie­rung, Ver­bind­lich­keit, Prä­zi­si­on, Team­fä­hig­keit und mit dem Her­zen dabei soll­ten the­ma­ti­siert werden.

Die Anzei­ge „Was willst Du?“ dreht den klas­si­schen HR-Anfor­de­rungs­ka­ta­log um. Nicht das Unter­neh­men zählt auf, was die Bewer­ber alles mit­brin­gen soll­ten, son­dern ein fik­ti­ver Uni-Abgän­ger erzählt, wor­auf er sich freut:

„Ich will mich in etwas rein­fuch­sen, weil es pro­jekt­re­le­vant ist, nicht, weil ein Test ansteht. Ich will Pro­ble­me lösen, die wirk­lich da sind. Feh­ler fin­den, die sich ver­dammt gut ver­ste­cken. Ich will, dass es um die Sache geht, nicht ums Ego. Zusam­men­ar­bei­ten. Finan­zi­ell unab­hän­gig sein. Kar­rie­re machen.“

„Digi­ta­li­sie­rung braucht klu­ge Köp­fe“ wan­delt die Eigen­schaf­ten der OS-Pro­fil­fel­der in fik­ti­ve Job­ti­tel. Gesucht wer­den Pro­blem­lö­ser (w/m/d), Zusam­men­ar­bei­ter (w/m/d) und Durch­star­ter (w/m/d). Im Fließ­text wer­den vor allem die Bene­fits des viel­fach prä­mier­ten Arbeit­ge­bers her­vor­ge­ho­ben. Für die Long Copy haben wir Mit­te 2020 aus aktu­el­lem Anlass das The­ma Sys­tem­re­le­vanz gewählt. Dass funk­tio­nie­ren­de IT-Sys­te­me rele­vant sind, ist jedem spä­tes­tens seit der Pan­de­mie bewusst.

UNSERE LÖSUNG

Vor allem die krea­ti­ve Gestal­tung und Ver­bind­lich­keit bei all unse­rer Anlie­gen über­zeu­gen uns jedes Mal erneut von der Zusam­men­ar­beit mit Typix. Jede Gestal­tung wird zu einem ech­ten Hin­gu­cker! Die krea­ti­ven Ideen in Kom­bi­na­ti­on mit der mensch­li­chen Kom­po­nen­te des Typix-Teams machen uns immer wie­der Freude.
Sarah Wag­ner
Human Resour­ces — Recrui­t­ing
ope­ra­tio­nal services

Wie und wo prä­sen­tie­ren Sie Ihre Stel­len­an­zei­gen? Wir unter­stüt­zen Sie ger­ne bei Kon­zep­ti­on und Gestaltung!

Kon­tak­tie­ren Sie uns!